Sie sind hier: Startseite > Äthiopien Reisen > Zubucherreisen Äthiopien > Historische Route im Fluge

Historische Route im Fluge - 7N / 8T ex Addis - ab 01.07.2011

Ä T H I O P I E N zu festen Terminen

A - Superior,  B - Tourist Hotels – ÜF
Option 1 – Addis-Bahar Dar-Gondar-LALIBELA-Axum-Addis

Preis auf Anfrage

Tag 0 Sa
Anreise nach Addis Abeba
Empfohlen ET707  22.40-07.40+

Tag 1 So
Addis Abeba - Stadtrundfahrt
Begrüßung nach Ankunft frühmorgens und Transfer in Ihr Hotel mit einer Erfrischungspause zum Akklimatisieren an die Höhe. Am Nachmittag Rundfahrt zu den bedeutendsten Plätzen und Straßen. Sie besuchen Lucy im National Museum, den Mercato –den größten offenen Markt Afrikas – und werfen einen Blick vom Hausberg Mt  Entoto.
1 Ü in Addis Abeba: A - Ghion Hotel, B – Panorama Hotel o.ä.

Tag 2 Mo
Addis Abeba – Bahar Dar
Ein früher Flug (ET126 07.00-08.00) bringt Sie an das Südufer des Tana Sees. Dem kurzen check-in in Ihrem Hotel folgt ein Ausflug zu den  32 km entfernten Wasserfällen des Blauen Nils. Nachmittags geht es per Boot zum Inselkloster Ura Kidane Mihret mit seinen Schätzen und farbenfrohen Fresken.
1 Ü in Bahar Dar: A – Tana Hotel, Summerland Hotel,  B – Ethio Star Hotel o.ä.

Tag 3 Di
Bahar Dar – Gondar - Fahrt 185 km ca. 2,5-3 Std Fahrzeit
Sie fahren weiter in das Camelot Äthiopiens. Die erste Hauptstadt mit Steinpalästen unter Kaiser Fasiledes erlebte im 17. JH  eine Blütezeit für Kunst und Literatur.  Die noch erhaltenen Palastanlagen lassen die Pracht und Macht früherer Tage erahnen. Ein besonderes Juwel ist die Kirche Debre Berhan Silassie mit ihrem Deckengemälde aus geflügelten Engelsköpfen. Am Bad des Fasiledes wird nach den Restaurierungsarbeiten wieder alljährlich besonders eindrucksvoll das Timkat Fest gefeiert.
1 Ü in Gondar: A – Goha Hotel, B – Fogera Hotel o.ä.

Tag 4 Mi
Gondar – Lalibela
Mit einem kurzen Flug (ET122 09.0-09.30) erreichen Sie Lalibela, das Jerusalem Äthiopiens mit seinen weltberühmten Felsenkirchen aus dem 13. JH - das 8. Weltwunder und eines der UNESCO Welterbestätten des Landes. Sicher der Höhepunkt der Historischen Route. Ein Besuch der Grottenkirche Neakuto Leab während des Transfers ist möglich.  

Nach kurzer Pause im Hotel lassen Sie sich für ca. 3 Stunden von der ersten Gruppe der einmaligen Gotteshäuser in ihren Bann ziehen. Das Ensemble der mehrere Stockwerke tief in den Stein gemeißelten Kirchen, das Labyrinth der Gänge, die Priester, Mönche und Pilger sind sehr beeindruckend und bilden den Höhepunkt der Reise. Es sind überwiegend Gruft- und Grottenkirchen, also nur teilweise aus dem Tuffstein herausgearbeitet, sowie 4 monolithische Kirchen, die allein durch den Sockel mit dem Fels verbunden sind. Fenster, Türen, Reliefs, Säulen wurden aus dem Stein geschnitten, der Innenraum ausgehöhlt, bunte Wandgemälde später angebracht. Alle Kirchen entsprechen nicht der Form traditioneller klassischer Rundkirchen sondern weisen den eckigen Basilika-Grundriß aus dem byzantinischen Reich auf. Vor dem Betreten der Kirchen werden die Schuhe ausgezogen (Socken).
2 Ü in Lalibela: A – Mountain View Hotel, B – Alef Hotel o.ä.

Tag 5 Do
Lalibela
Früh um 7.00h wartet ein Maultier und bringt Sie zur Kirche Asheten Mariam hoch auf einer Bergnase über dem Ort. Hier finden Sie nicht nur eine ganz besondere Felsenkirche sondern genießen den besten Rundblick Äthiopiens.

Nach dem Mittag folgt der Besuch der zweiten Gruppe der Felsenkirchen und der berühmten St. Georgs Kirche in Form eines griechischen Kreuzes mehrere Stockwerke tief im Stein. Heute schützt ein Dach ein Ensemble der Kirchen vor der Witterung. Ein neues Museum birgt die Schätze der Gotteshäuser wie Prozessionskreuze, Prunkgewänder, wertvolle Kronen und alte bebilderte Manuskripte.
Vor dem Abendessen empfehlen wir den Besuch einer Kaffeezeremonie.

Tag 6 Fr
Lalibela-Axum
Ein früher Flug (ET122 09.50-10-30) in das Rom Äthiopiens, die heilige Stadt der äthiopischen orthodoxen Christen, die Krönungsstätte äthiopischer Kaiser, Residenz der sagenumwobenen Königin von Saba.

Besichtigung der Ruinen des Palastes und Grabmal von König Caleb (6.Jh n.Chr), des Stelenparks, Weltkulturerbe, des Grabmals König Remhais (1.-4.Jh n.Chr), der Maria geweihten Kirchen, deren eine Kapelle den größten Schatz Äthiopiens bergen soll, die original Bundeslade mit den 10 Geboten. Menelik I, Sohn der Königin von Saba, brachte  die Lade von einem Besuch seines Vaters Salomon aus Jerusalem  mit. Weiter zum Palast der Königin von Saba und das neue kleine, feine Museum.
1 Ü in Axum: A – Yeha Hotel, B – Africa Hotel o.ä.

Tag 7 Sa
Axum-Addis
Rückflug in die Metropole via Gondar (ET129  09.35-10.20).
(Möglichkeit Verlängerung für Aufenthalt/Trek im Semien Mountains NP)
In Addis haben Sie Zeit für Einkäufe oder erholsame Stunden im Hotel.
Abends genießen Sie äthiopische Gerichte und traditionelle Tänze.
1 Ü in Addis: A – Ghion Hotel, B – Panorama Hotel o.ä.

Tag 8 So
Addis-Frankfurt
Frühstück und Anschlussprogramm oder Transfer zum Rückflug nach Frankfurt mit Ethiopian Airlines
(ET 706  10.05-16.35)

Preis auf Anfrage - senden Sie uns hier Ihre unverbindliche Anfrage!

Sie sind hier: Startseite > Äthiopien Reisen > Zubucherreisen Äthiopien > Historische Route im Fluge