Sie sind hier: Startseite > Madagaskar Reisen > Gewürztour in 10 Tagen

Gewürztour in 10 Tagen

Reise-Highlights:

• Die Dreieck-Gewürzstädte der Region SAVA kennen lernen
• Nelken, Vanille und Zimt in Antalaha
• Pfeffer und Kakao in Andapa
• Chili, Pfeffer und Ingwer in Anjiahely
• Kokosplantage von Soavoanio
• Vanilleplantage in Sambava
• Verlängerung zum 2-3-Tage Trek im Marojejy NP möglich

Tag 1: Ankunft in Antananarivo
Nach Ihrer Ankunft Empfang durch Ihren Reiseleiter und Transfer ins Hotel. Je nach Ankunft entspannen Sie oder entdecken optional die Stadt.
In Antananarivo: Hotel de France o.ä.

Tag 2: Flug nach Sambava im Nord-Osten
Morgens kehren Sie zum Flughafen zurück und fliegen nach Sambava an der Nord-Ost Küste. Sie beziehen Ihr Hotel und haben Zeit zum Akklimatisieren. Ihr Hotel liegt in einem guten Wohngebiet im Süden des Straßendorfs
an einem kilometerlangen weißen Sandstrand.
2 Nächte in Sambava in Strandlage: Hotel Orchidea Beach II oder Bungalows Las Palmas

Tag 3: Sambava
Vormittags erkunden Sie Sambava und Umgebung. Nach der Gründung durch einen französischen Leutnant namens Gillet an der Mündung des gleichnamigen Flusses blühte die Stadt durch Vanille-, Kaffee- und Kokosplantagen schnell auf. Ihr Hotel liegt in einem guten Wohngebiet im Süden des Straßendorfs an einem kilometerlangen weißen Sandstrand. Das Meer ist haifischsicher, wenn auch manchmal stürmisch.  Anschließend fahren Sie zu einem gemütliches Picknick am See von Antomara in lieblicher Hügellandschaft. Am Nachmittag können Sie auf eine ausgedehnte Strandwanderung gehen.

Tag 4: – Nelken, Vanille und Zimt (Sambava-Antalaha  - 90 km – 2-3h)
Heute geht es entlang der Küste nach Süden nach Antalaha. Die Teer-Straße führt durch unberührten Wald, weite Reisfelder, gefolgt von weiten Weideflächen. Antalaha war vor der Einführung der Vanillekultur nur eines der vielen kleinen Dörfer. Den wirtschaftlichen Aufschwung hat der Ort dem Anbau und Export der Vanille zu verdanken. Unterwegs besichtigen Sie die Plantagen von Farahalana, Masovaraka und Ambohitrara, Hier werden Vanille, Kakao, Pfeffer und weitere Gewürze angebaut. Vielleicht interessiert Sie auch das Arboretum in dem Dorf Macolline nur 3km vor Antalaha. In dem Projekt sammeln die Bewohner Samen, um Flächen wieder aufzuforsten – ein kleines Open-Air-Museum für Pflanzen und endemische Tiere. 
1 Nacht in Antalaha: Hotel Ocean Momo o.ä.

Tag 5: Pfeffer, Vanille, Kanao (Antalaha-Sambava-Andapa - 190.km – 5-6h)
Ihr Weg führt über Sambava ins Landesinnere nach Andapa. Ab Sambava folgen Sie der Straße durch dichten Regenwald, über Pässe in den weiten fruchtbaren Talkessel von Ankaibe. Genießen Sie herrliche Ausblicke. Das Tal wird im Nordenosten von den hohen Bergen des Marojejy Natiopnalparks begrenzt. Der niedrigere Gebirgszug im Süden und Osten erstreckt sich bis zur Halbinsel von Masoala.  Die Ortschaften Ambarimiabana und Nosiarina sind heute Ihre ersten Ziele. Hier sehen Sie, wie die Gewürze Vanille, Kakao und Pfeffer gepflanzt, gepflegt und geerntet werden. Die Ebene ist eines der größten Reisanbaugebiete der Insel mit dem Ort Andapa im Zentrum. Hier werden neben Reis auch Gemüse und Gewürze gehandelt. Im Laufe des Nachmittags besuchen Sie die Vanilleplantage von Manantenina.
2 Nächte in Andapa: Hotel Beanana oder Riziky o.ä.

Tag 6: Tagesausflug zu Pfeffer, Chili und Ingwer (Andapa)
Der Bezirk Andapa besteht aus 17 Gemeinden. Auf dem heutigen Tagesausflug besuchen Sie die Plantagen Anjiaheli und Anjihabe. Weitere Ausflugsziele in der Umgebung sind die Stromschnellen und Wasserfälle des Lokoho 10km nördlich und mehrere Thermalquellen, z.B. bei Andanomaro.

Tag 7: zur größten Kokosplantage (Andapa-Sambava   100 km + 2-3h)
Rückfahrt nach Sambava. Vielleicht wagen Sie optional eine Fahrt mit dem Einbaum auf dem Fluss Sambava und beobachten das Leben auf den Plantagen und in den vielen kleinen Pflanzerdörfern am Ufer. Danach besichtigen Sie die Kokosplantage von Soavoanio. Die größte Kokosplantage des Indischen Ozeans erstreckt sich bei Sambava ca 60km nach Süden zwischen der Straße nach Antalaha und dem Meer und beschäftigt je nach Saison mehrere 100 Menschen. Am Nachmittag erwartet Sie eine weitere Vanille Plantage in der Nähe.
2 Nächte im Hotel Orchidea Beach II oder Bungalows Las Palmas.

Tag 8: Strand und Meer (Sambava)
Ein Tag zum Entspannen in der tropischen Gartenanlage Ihres Hotels oder am herrlichen weißen Sandstand direkt vor Ihrer Tür. Lassen Sie die vielen faszinierenden Eindrücke der Reise nochmals vor Ihren Augen Revue passieren.

Tag 9: Sambava-Tana - Flug
Sie fliegen heute zurück zu Ihrem Ausgangspunkt nach Antananarivo und beziehen Ihr Hotel. Je nach Ankunftszeit entdecken Sie die Hauptstadt mit ihren vielen Märkten.
1 Nacht in Tana: Hotel de France o.ä.

Tag 10: Rückflug
Transfer zum Flughafen für Ihren Rückflug nach Hause oder Beginn Ihres Anschlussprogramms.

Wünschen Sie eine individuelle Verlängerung dieser Reise?
Hier finden Sie unsere Anschluss-Pakete.

Haben Sie Interesse an unserer Madagaskar Reise? - Nehmen Sie gerne ganz unverbindlich Kontakt mit uns auf!

Sie sind hier: Startseite > Madagaskar Reisen > Gewürztour in 10 Tagen