Sie sind hier: Startseite > Mali Reisen > Zubucherreisen Mali

Zubucherreisen Mali

Sie wollen nicht alleine reisen oder auf Ihrer Reise einfach neue Leute kennen lernen? Unsere Mali Zubucherreisen sind feste Reisen zu festen Terminen mit einer garantierten Durchführung ab 2 Personen.

Faszination Kinder der Sonne - Ihre Zubucherreise Mali


Tag 1 Ankunft in Bamako
Flug mit Air France über Paris nach Bamako, der farbenfrohen und pulsierenden Hauptstadt, die Tradition und Moderne vereint. Ankunft am Abend, Begrüßung und Transfer in Ihr Hotel

Tag 2 Ségou
Morgens entdecken Sie die Hauptstadt mit seiner reizvollen Mischung aus Kolonialgebäuden und geschäftigen Straßenmärkten, eine typische westafrikanische Stadt und Schmelztiegel vieler Ethnien. Sie brechen auf nach Ségou und besuchen unterwegs Sekoro, die frühe Hauptstadt  der Bambara mit dem Grab ihres ersten Königs. Spaziergang durch Ségou mit seinen von Balanzan gesäumten Alleen und ockerfarbenen Sandsteinbauten, Zeitzeugen aus der Kolonialzeit. Die ehemalige Residenz der Bambara Könige liegt malerisch am Nigerufer, hier werden hübsche Töpferwaren angeboten.

Tag 3 Mopti
Zeitig starten Sie auf geteerter Straße nach Mopti. Vorbei an Siedlungen der Bobo halten Sie in San, einem Sahelstädtchen am Rande des Nigerbinnen- deltas mit malerischer alter Medina und wuchtiger Lehmmoschee. Durch wilde Sahellandschaft mit riesigen Baobabs geht es weiter nach Mopti, das Venedig Afrikas.

Tag 4 Sangha
Heute morgen besteigen Sie eine Pinasse und gleiten auf dem Niger nach Konna. Unterwegs auf der Lebensader des Landes beobachten Sie die einfachen Fangtechniken der Fischer  und besuchen verträumte Dörfer am Flussufer. Mit den Geländewagen fahren Sie weiter nach Sangha und entdecken im nördlichen Teil des Dogon Landes am Fuße des Felsabbruchs, der Falaise de Bandiagara, die Dörfer Banani und Ireli sowie Tireli, bekannt für seinen Tümpel mit heiligen Krokodilen und den Maskentänzen.

Tag 5 Land der DOGON
Ihr Weg führt nach Bandiagara durch das mystische Land der ursprünglich lebenden Dogon. Heute erkunden Sie die besondere Anlage der kleinen Dörfer um Djiguibombo mit den Palaverhütten der Männer. Bestaunen Sie die wie Schwalbennester an die Felswand gebauten Vorratsspeicher und alte Höhlen-behausungen der früher hier lebenden Tellem, die heute als Begräbnisstätten genutzt werden. Unterwegs besuchen Sie einen Initiationsplatz am alten Dorf Songo und versuchen, die Symbole der Dogon Mythologie an den Felswänden zu enträtseln.

Tag 6 Djenné
Vor dem Wahrzeichen der Stadt, der gewaltigen Lehmmoschee findet heute der farbenprächtige Montagsmarkt statt. Hier bieten Dogon Frauen ihre Zwiebelkugeln an, die Fulbe Dickmilch und Butter, die Bozo getrockneten Fisch und Tongefäße. Erdnüsse, Baumwolle und Kalebassen verkaufen Bobo Frauen, Gewürze die Bambara und Djioula Händler gewebte Decken. Ihr heutiges Ziel ist Mopti, die Handelsmetropole des Niger Binnendeltas.

Tag 7 Mopti
Vor dem Wahrzeichen der Stadt, der gewaltigen Lehmmoschee findet heute der farbenprächtige Montagsmarkt statt. Hier bieten Dogon Frauen ihre Zwiebelkugeln an, die Fulbe Dickmilch und Butter, die Bozo getrockneten Fisch und Tongefäße. Erdnüsse, Baumwolle und Kalebassen verkaufen Bobo Frauen, Gewürze die Bambara und Djioula Händler gewebte Decken. Ihr heutiges Ziel ist Mopti, die Handelsmetropole des Niger Binnendeltas.

Optional: Anschlussprogramm nach  TIMBUKTU  oder  HOMBORI oder  GAO

Tag 8 MOPTI
Mopti mit seinen alten Handwerkervierteln und der renovierten Komoguel Moschee erwartet Sie. Der geschäftige Hafen und das Völkergemisch auf den bunten Märkten  werden Sie faszinieren. Besonders der Donnerstagsmarkt zieht viele Angehörige der unterschiedlichsten Volksgruppen an zum Handeln, Feilschen und Austauschen von Neuigkeiten.

Tag 9 Bamako
Vormittags bringt Sie ein kurzer Flug zurück in die Metropole. In Bamako besuchen Sie nach Bezug Ihres Tageszimmers das Nationalmuseum mit seiner ausgezeichneten ethnologischen Sammlung religiöser Masken und Holzfiguren und bummeln über den Marché Rose oder den Handwerkersouk. Zum Abschied bietet der Aussichtspunkt G einen herrlichen Blick auf die Stadt. Nach dem traditionellen Abendessen im Restaurant Santoro folgt der Transfer zum Rückflug am späten Abend.

Tag 10 Ankunft in Paris

Weiterflug nach Deutschland.

Interessiert an unseren Zubucherreisen Mali? Oder haben Sie Vorschläge und Ideen, wie Ihre Reise aussehen soll? - Dann schreiben Sie uns!

 

Sie sind hier: Startseite > Mali Reisen > Zubucherreisen Mali